Startseite » Schnelle Salate » Bulgur-Salat, gesund & bunt – mit frischem Sommerdressing

Bulgur-Salat, gesund & bunt – mit frischem Sommerdressing

Orientalische Köstlichkeit trifft auf buntes Gemüse und ein frisches Sommerdressing: einfaches Rezept für einen gesunden Bulgur-Salat. Mit wenigen Zutaten schnell und unkompliziert zubereitet – in unter 20 Minuten.
Startseite » Schnelle Salate » Bulgur-Salat, gesund & bunt – mit frischem Sommerdressing

Bulgur-Salat, gesund & bunt – mit frischem Sommerdressing

Orientalische Köstlichkeit trifft auf buntes Gemüse und ein frisches Sommerdressing: einfaches Rezept für einen gesunden Bulgur-Salat. Mit wenigen Zutaten schnell und unkompliziert zubereitet – in unter 20 Minuten.

15 min

einfach

veggie

Zum Rezept springen

Dieser Bulgur-Salat ist …

Z

gesund und lecker.

Z

vegetarisch und abwechslungsreich.

Z

einfach und schnell zubereitet.

Z

zum Vorbereiten und Mitnehmen geeignet.

Leckerer Salat mit Honig-Senf-Dressing

In bestimmten Teilen des Orients zählt Bulgur zu den Hauptnahrungsmitteln. Du möchtest das Getreide ebenfalls testen? Ich hätte da was für dich: Ein einfacher Bulgur-Salat, gesund, lecker und mit einem erfrischenden Dressing aus Weißweinessig, Leinöl, Senf und Honig. Eine super Kombination für den Sommer und perfekt für den nächsten Grillabend.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Bulgur-Salat – gesund, bunt & lecker

Orientalische Köstlichkeit trifft auf buntes Gemüse und ein frisches Sommerdressing: einfaches Rezept für einen gesunden Bulgur-Salat. Mit wenigen Zutaten schnell und unkompliziert zubereitet – in unter 20 Minuten.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    15 Minuten

Zutaten

4 Portionen
200 g Bulgur
2 Paprika
1 Salatgurke
1 Glas (350 g)* Erbsen
1 EL Leinöl
3 EL Weißweinessig
1 TL Honig
1 TL Senf
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Bulgur abkochen.
  2. Paprika und Salatgurke waschen und würfeln.
  3. Erbsen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
  4. Leinöl, Essig, Honig und Senf zu einem Dressing vermischen.
  5. Bulgur mit dem Gemüse und dem Dressing vermengen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

* entspricht ca. 230 g Abtropfgewicht

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Smarte Tipps und Tricks

  • Dem Dressing kannst du nach Belieben weiteren Essig, Öl oder Wasser hinzufügen.
  • Achte beim Kauf der Erbsen darauf, dass diesen keine Zitronensäure (Ascorbinsäure) oder Zucker zugesetzt wurden.
  • Keine Lust auf Erbsen? Greife zu Kichererbsen und/oder Bohnen. Auch braune oder rote Linsen sind ein Genuss.
  • Den Bulgur kannst du durch Couscous, Buchweizen oder Dinkel ersetzen.
  • Serviere den Salat zu einem selbstgebackenen Brot. Wie wäre es mit einem Kürbiskernbrot oder Süßkartoffelbrot?
bulgur-salat-gesund-rezept
rezept-bulgur-salat-gesund
gesunder-bulgur-salat

Kochen mit den Jahreszeiten: so wird der gesunde Bulgur-Salat saisonal

  • Im Frühling kannst du den Salat mit Radieschen, Blumenkohl oder Spargel zubereiten.
  • Im Sommer ergänzt du den Salat mit Tomaten.
  • Im Herbst tauschst du die Paprika und die Gurke gegen Zucchini und/oder Brokkoli.
  • Im Winter ersetzt du das Gemüse durch Kürbiswürfel und Gewürzgurken.

Grün kochen, die Umwelt schonen: Warum dieser Bulgur-Salat gesund ist und nebenbei die Umwelt glücklich macht

Z

Für die Herstellung von Bulgur wird Hartweizen zunächst eingeweicht und dampfgegart. Anschließend wird das Getreide getrocknet und geschält. Dieses Verfahren wird als parboiled bezeichnet. Die gesunden Inhaltsstoffe gelangen in das Innere und die Nährstoffe bleiben weitestgehend erhalten.

Z

Salatgurken helfen dem Körper beim Abbau von Säuren und tragen dazu bei, den Säure-Basen-Haushalt in Balance zu halten. Paprika enthalten, neben Vitamin A und B, besonders viel Vitamin C.

Z

Der Salat lässt sich beliebig abwandeln und eignet sich für eine nachhaltige Resteverwertung. Stöbere in deinem Kühlschrank und verwende übriggebliebenes Gemüse. So bleibt nichts ungenutzt.

Öfters vegetarisch – Dein Starter Guide

Du willst vegetarisch leben, hast aber keine Ahnung, was du einkaufen und kochen sollst? Dann hol dir meinen Veggie-Guide mit 5 konkreten Tipps, 3 einfachen Rezepten und 1 Vorratsliste, die dich durchstarten lassen.

Kostet dich nichts, außer deine E-Mail-Adresse.

Marketing von

Mit dem Klick auf den Button meldest du dich zu meinem Newsletter an. Du erklärst dich mit dem Empfang regelmäßiger E-Mails mit Rezepten, Tipps und Informationen zu Produkten sowie mit dessen Analyse zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails, entsprechend den Interessen der Leser:innen, einverstanden. Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Active Campaign, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hi, ich bin Anna-Maria,

 

Kind vom Lande, süchtig nach Kaiserschmarrn, wanderbegeistert und Gründerin von GlücksFood.

Hauptberuflich ein Zahlennerd, privat Hobbyköchin, -fotografin und Rezeptentwicklerin. Seit 2013 ernähre ich mich vegetarisch und weiß, wie schwer es gerade am Anfang sein kann, lecker vegetarisch zu kochen. Und genau dabei helfe ich dir. Lasse dich inspirieren von abwechslungsreichen Veggie-Rezepten und erfahre hilfreiche Tipps für deinen nachhaltigen Küchenalltag.

Ich zeige dir, wie einfach und alltagstauglich es ist, mit dem was du kochst, die Umwelt zu schonen. Ganz ohne Stress und mit viel Genuss.