Startseite » Schnelle Salate » Möhren-Salat mit WOW-Dressing – ohne Schnickschnack

Möhren-Salat mit WOW-Dressing – ohne Schnickschnack

Klassiker neu interpretiert: Einfacher Möhren-Salat mit WOW-Dressing. Mit nur wenigen Zutaten flott gezaubert - perfekt für die nächste Grillparty, das Picknick im Park oder die Geburtstagsfeier im Garten.
Startseite » Schnelle Salate » Möhren-Salat mit WOW-Dressing – ohne Schnickschnack

Möhren-Salat mit WOW-Dressing – ohne Schnickschnack

Klassiker neu interpretiert: Einfacher Möhren-Salat mit WOW-Dressing. Mit nur wenigen Zutaten flott gezaubert - perfekt für die nächste Grillparty, das Picknick im Park oder die Geburtstagsfeier im Garten.

20 min

einfach

vegan

Zum Rezept springen

Dieser Möhren-Salat ist …

Z

einfach und ohne Schnickschnack zubereitet.

Z

mit wenigen Zutaten schnell gemacht.

Z

vegan und vegetarisch.

Z

simpel, aber mega lecker.

Z

zum Vorbereiten geeignet.

Z

ideal als Beilage zum Grillen, das Picknick mit Freunden oder die nächste Gartenparty.

Einfaches Salatrezept mit Pep

Das Rezept ist das ideale Beispiel dafür, dass du mit den richtigen Gewürzen selbst aus wenigen Zutaten ein bombastisches Geschmackserlebnis zaubern kannst. Für die Zubereitung des Möhren-Salats benötigst du lediglich Möhren, Gewürze sowie Nüsse und Körner für ein knackiges Topping. Die Karotten verarbeitest du einfach mit einem Sparschäler zu Streifen. Du benötigst keine Raspel oder Küchenmaschine. Alle Zutaten für das Dressing vermischen, zu den Karotten geben und fertig ist ein leckerer Möhren-Salat. Kinderleicht und im Handumdrehen zubereitet. Lasse es dir schmecken.

Möhren-Salat – ohne Schnickschnack

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Klassiker neu interpretiert: Einfacher Möhren-Salat mit WOW-Dressing. Mit nur wenigen Zutaten flott gezaubert – perfekt für die nächste Grillparty, das Picknick im Park oder die Geburtstagsfeier im Garten.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

4 Portionen
1 kg Möhren
50 g Haselnüsse
4 EL Apfelessig
2 EL Weißweinessig
1 EL Leinöl
2 EL Petersilie (getrocknet), alternativ frisch
1 EL Schnittlauch (getrocknet), alternativ frisch
2 TL Curry
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Möhren schälen, waschen und mit dem Sparschäler zu Streifen verarbeiten. Alternativ fein raspeln.
  2. Haselnüsse mit dem Messer grob hacken.
  3. Essig, Öl, Petersilie, Schnittlauch und Curry zu einem Dressing vermengen, zum Gemüse geben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Haselnüssen garnieren und servieren.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
moehrensalat

Smarte Tipps und Tricks für den besten Möhren-Salat

  • Ersetze die Haselnüsse durch Walnüsse.
  • Die Sonnenblumenkerne kannst du gegen Kürbiskerne oder Sesam tauschen. Alternativ schmecken heimische Hanfsamen.
  • Anstelle von Leinöl kannst du Rapsöl verwenden.
  • Bereite den Salat bereits am Vortag zu und lasse ihn gut durchziehen.
  • Ergänze den Salat mit einem geraspelten Apfel.
  • Der Salat schmeckt perfekt zu meinem Süßkartoffelbrot. Auch mein Kürbiskernbrot passt ideal dazu.
  • Du kannst den Möhren-Salat auch als Beilage zu herzhaften Rezepten wie einem vegetarischen Chili oder zu einer Lupinenbolognese servieren.
salat-mit-moehren
moehren-salat-rezept

Grün kochen, die Umwelt schonen: Warum dieser Salat mit Möhren dich und die Umwelt glücklich macht

Z

Karotten haben mit 0,1 kg CO2-Äquivalente einen sehr niedrigen CO2-Fußabdruck. Quelle: Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg

Z

Sie sind besonders reich an Carotin (Vorstufe von Vitamin A), was unter anderem wichtig für deine Sehfähigkeit, das Immunsystem und das Zellwachstum ist. Ebenfalls enthalten Möhren einige Vitamine der B-Gruppe sowie das für deine Abwehrkräfte wichtige Vitamin C und den Radikalfänger Vitamin E.

Z

Der Salat besteht zu 100 % aus heimischen Zutaten. Perfekt für deine Klimabilanz.

Öfters vegetarisch – Dein Starter Guide

Du willst vegetarisch leben, hast aber keine Ahnung, was du einkaufen und kochen sollst? Dann hol dir meinen Veggie-Guide mit 5 konkreten Tipps, 3 einfachen Rezepten und 1 Vorratsliste, die dich durchstarten lassen.

Kostet dich nichts, außer deine E-Mail-Adresse.

Marketing von

Mit dem Klick auf den Button meldest du dich zu meinem Newsletter an. Du erklärst dich mit dem Empfang regelmäßiger E-Mails mit Rezepten, Tipps und Informationen zu Produkten sowie mit dessen Analyse zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails, entsprechend den Interessen der Leser:innen, einverstanden. Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters Active Campaign, der Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hi, ich bin Anna-Maria,

 

Kind vom Lande, süchtig nach Kaiserschmarrn, wanderbegeistert und Gründerin von GlücksFood.

Hauptberuflich ein Zahlennerd, privat Hobbyköchin, -fotografin und Rezeptentwicklerin. Seit 2013 ernähre ich mich vegetarisch und weiß, wie schwer es gerade am Anfang sein kann, lecker vegetarisch zu kochen. Und genau dabei helfe ich dir. Lasse dich inspirieren von abwechslungsreichen Veggie-Rezepten und erfahre hilfreiche Tipps für deinen nachhaltigen Küchenalltag.

Ich zeige dir, wie einfach und alltagstauglich es ist, mit dem was du kochst, die Umwelt zu schonen. Ganz ohne Stress und mit viel Genuss.